Datenschutz: Windows 8 meldet Software-Installationen an Microsoft

 

In der fertigen Version von Windows 8 hat Microsoft den Smartscreen-Filter für Installationen standardmäßig aktiviert. Damit wird die Installation von Anwendungen überwacht. Ein Sicherheitsexperte sieht darin ein Datenschutzrisiko.

Der Sicherheitsexperte Nadim Kobeissi sieht in der Smartscreen-Filter-Funktion von Windows 8 ein Datenschutzrisiko. Die Smartscreen-Funktion meldet jede Software-Installation an Microsoft, sobald die Installationsdaten aus dem Internet geladen wurden. Damit soll verhindert werden, dass Schadsoftware auf diesem Wege auf den Computer gelangt.

Kobeissi bemängelt, dass Unbefugte Zugang zu diesen Daten erhalten könnten und so erfahren würden, welche Anwendungen auf einem bestimmten Computer installiert wurden. Das sieht er als Datenschutz- und Sicherheitsproblem an. Er befürchtet, dass Regierungen vor allem von nichtdemokratischen Ländern an diese Daten gelangen könnten, um so Informationen von politisch unliebsamen Personen zu sammeln.

Als weitere Gefahr sieht Kobeissi, dass Hacker den Datenverkehr zu Microsofts Servern abfangen und so Zugang zu diesen Informationen erlangen könnten. Zumal Microsoft nach Aussage von Kobeissi eine veraltete und unsichere Methode zur https-Verschlüsselung verwendet. Ein Angreifer könnte dadurch erfahren, dass das Opfer etwa eine Anwendung mit einem offenen Sicherheitsloch verwendet und so gezielt eine Attacke durchführen.

Smartscreen-Funktion lässt sich abschalten

Die Smartscreen-Einstellungen lassen sich im Wartungscenter von Windows 8 ändern. Standardmäßig ist eingestellt, dass sich Anwendungen nur mit Administratorrechten installieren lassen, wenn die betreffende Installationsdatei Microsoft nicht bekannt ist. Als zweite Sicherheitsstufe warnt Windows 8 in einem solchen Fall nur, verlangt aber nicht nach Administratorrechten. Zudem kann die Smartscreen-Funktion ganz abgeschaltet werden. Daraufhin meldet das Wartungscenter dies immer, was sich allerdings ebenfalls deaktivieren lässt.  (ip)

 

http://www.golem.de/news/datenschutz-windows-8-meldet-software-installationen-an-microsoft-1208-94078.html