Windows 8 – viele User sehnen sich nach Desktop und Start-Button

Viele Leute, die sich einen neuen Laptop oder Desktop-PC ohne Touchscreen kaufen, kommen mit dem neuen Betriebssystem Windows 8 nicht klar. Die Bedienung der sogenannten Metro-Oberfläche mit den Kacheln mag bei Touchscreens sehr angenehm sein, mit der Maus macht es den meisten Anwendern keinen Spaß. Den Leuten ist es schlicht zu unübersichtlich. Wo sie bei früheren Windows-Versionen 2 Klicks brauchten, um an die gewünschte Stelle zu gelangen, muss man bei Windows 8  4-5 mal klicken, um sein Ziel zu erreichen. Auch die nervige Anmeldung bei Windows Live mittels eine Live-ID verstehen viele Leute nicht und glauben, ohne eine Live-ID den Computer nicht benutzen zu können. Am meisten wird aber der gewohnte Desktop mit Start-Menu vermisst. Man gelangt zwar mit einem Klick auf die Kachel „Desktop“, allerdings fehlt dort der Start-Button. Man sucht mit der Maus bis endlich seitlich das Windows 8-Menu erscheint und muss sich dann dort weiter durchklicken. Ich habe schon von Anwendern gehört, die sich auf ihrem neuen Windows-8 PC Windows 7 installierten, weil die Bedienung einfach wesentlicher besser ist. Um zu seinem geliebten Desktop mit Startmenu zu kommen, gibt es aber auch noch einen anderen Weg und das ohne auf Windows 8 verzichten zu müssen. Die Lösung heisst Classic Start. Mit diesem Programm, das es kostenlos gibt, holen Sie sich den Desktop und das Startmenu wieder. Sie können in der Software einstellen, dass Windows direkt mit dem Desktop startet und die Metro-Oberfläche überspringt. Dazu können Sie definieren, wie das Design des wiederauferstandenen Start-Buttons sein soll und etliches Mehr. Schlussendlich haben Sie mit dem Programm Classic Start wieder einen PC im Windows -7-Look. Die Metrooberfläche ist dabei nicht ausgeschaltet, sie kann jederzeit durch Ziehen der Maus in die untere rechte Ecke des Bildschirms und dann durch Klick auf Start aktiviert werden. Microsoft hat meiner Ansicht nach Windows 8 für zu viele verschiedene Geräte konzipiert. Ein Touchscreen ist nun mal in der Bedienung grundlegend anders als ein Rechner mit Maus und Tastatur. 

 

 

Ich kann lediglich bestätigen, das, was der Schreiber beschreibt. Mit Windows 8 haben etliche aus meinem Bekanntenkreis Schwieirgkeiten. Diesen werde ich diesen Tooltip mit Classic Start weiter geben. Die PC Notruf Berlin hat mir erzählt, dass es so ein Programm existiert. Da ist die Homepage: www.mein-pc-wieder-ok.de/